Read Netzwerkmanagement: Mit Kooperation zum Unternehmenserfolg by Thomas Becker Online

netzwerkmanagement-mit-kooperation-zum-unternehmenserfolg

PressestimmenAus den Rezensionen zur 2 Auflage Die Autoren f hren praxisnah in die Planung, Gestaltung und das Management von Unternehmensnetzwerken ein Erfahrene Netzwerkmanager und betreuer geben einen berblick ber Netzwerkaktivit ten unterschiedlicher Branchen und gew hren Einblick in die Praxis erfolgreicher z.B themenbezogener Kooperationen Sehr hilfreich ist der Serviceteil mit konkreten Hilfestellungen und Ansprechpartnern f r Probleme in wim Wirtschaft in Mittelfranken, 2008, Issue 5, S 112 Das Buch f hrt kompetent in Planung, Gestaltung und Management von Unternehmensnetzwerken ein und bietet eine Handlungshilfe f r Planer und Praktiker Erfahrene Netzwerkmanager und berater beschreiben umfassend die Grundlagen erfolgreichen Kooperierens in upgrade Donau Universit t Krems, 2008, Issue 2, S 49...

Title : Netzwerkmanagement: Mit Kooperation zum Unternehmenserfolg
Author :
Rating :
ISBN : 354020976X
ISBN13 : 978-3540209768
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Springer 22 Dezember 2004
Number of Pages : 568 Pages
File Size : 563 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Netzwerkmanagement: Mit Kooperation zum Unternehmenserfolg Reviews

  • Amazon Customer
    2019-03-22 01:49

    „Netzwerke schaffen!" - lautet vielerorts die Devise, wenn es darum geht, Synergieeffekte zu erzielen. Oft gebraucht, aber vage formuliert, fehlt die konkrete Einsicht darin, was man unter Netzwerkkooperationen eigentlich zu verstehen hat und - noch wichtiger - wie man sie beispielsweise für sein eigenes Unternehmen ganz konkret nutzen kann. Dazu bietet dieser Band sowohl dem Einsteiger aus Wirtschaft und öffentlichen Organisationen eine Einführung in das Thema und einen Überblick über neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis, ebenso dient es aber Praktikern als Nachschlagewerk bei alltäglichen Fragen und Problemen, die innerhalb des Netzwerkmanagements auftreten können.Unter anderem die Zusammensetzung der Autoren, die zu Teilen aus der Wissenschaft und andererseits aus der Organisationsberatung stammen, macht dieses Buch so wertvoll. Damit korrespondierend stellt sich auch die strukturelle Zweiteilung dar: Während im ersten Teil die Bausteine erfolgreicher Kooperationen wissenschaftlich fundiert werden und beispielsweise aufgezeigt wird, welche verschiedenen Kooperationsformen von Franchising über Virtuelle Organisationen, Supply Chain Management bis hin zu Strategischen Allianzen und Joint Ventures für je unterschiedliche Anfordernisse möglich sind, wird im zweiten Teil die Anwendung durch Fallbeispiele in verschiedensten Branchen und Bereichen wie der Textil- und Bekleidungsindustrie, im Handwerk, Weiterbildungsbereich, der Gesundheitswirtschaft oder auch innerhalb des Regionalen Netzwerkmanagements konkretisiert.Bemerkenswert - auch in der Gegenüberstellung mit vergleichbaren Werken, die gerne mit schlagwortartigen, aber inhaltsleeren Heilsversprechungen aufwarten - erscheint mir hier der differenzierte und anwenderorientierte Blick: So beschäftigt sich ein Kapitel mit den verschiedenen Entwicklungsphasen von Netzwerken und Unternehmenskooperationen und ihrer besonderen Dynamik. Beginnend von der Idee und dem Aufbau, sich fortsetzend über die Konstituierung und die eigentliche Netzwerkarbeit, gehen die Autoren auch auf spezifische Charakteristika der Evaluations-, Bewertungs- und Abschlussphase und die sich daraus für die Kooperationspartner ableitenden Handlungserfordernisse ein.Obwohl zur Beanstandungslosigkeit an manchen Stellen der Verweis auf vertiefende Literatur oder Leitfäden guter Praxis fehlt, kann man doch insgesamt dem Präsidenten des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, nicht widersprechen, wenn er im Geleitwort dieses Buches proklamiert, dass die Darstellungen „... für kooperationsbereite Unternehmen ebenso wie für Netzwerkmanager ... das taugliche Düngemittel für die notwendigen Reifeprozesse in neu entstehenden Netzwerken" sind.